Diese Webseite verwendet Cookies.

Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

praxis naturheilkunde waizenegger muenchen ernaehrungsberatung

ernährungsberatung nach dr. bruker

Ich befinde mich im Moment in einer Ausbildung zur ärztlich geprüften Gesundheitsberaterin nach Dr. Bruker. Diese Ausbildung spornt mich immer wieder aufs Neue an, mit meinen Patienten auf eine wichtige Reise zu gehen, was die Gesundheit betrifft. In gemeinsamen Gesprächen ergründen wir, wo in der Lebensführung und Ernährung Ursachen für das Entstehen Ihrer Beschwerden zu finden sind. Dieses gemeinsam erarbeitete Wissen wird es Ihnen ermöglichen, informiert und selbstverantwortlich im Sinne Ihrer Gesundheit zu handeln.

Dr. Max Otto Bruker (1909-2001) war als Arzt ein sehr kritischer Geist und ein "Gegen-den-Strom-Schwimmer". Die mangelnde Beschäftigung der medizinischen Wissenschaft hat, so Bruker, zu einer Reihe ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten geführt, wie z.B. Gefäßkrankheiten, Bluthochdruck, allergische Erkrankungen etc.

Dr. Bruker stellte während seiner ärztlichen Tätigkeit fest, dass die Menschen wenig informiert sind oder falsche Vorstellungen über lebensbedingte und ernährungsbedingte Krankheiten haben. Er sah an dieser Stelle einen großen Aufklärungsbedarf, um das Fortschreiten zivilisationsbedingter Krankheiten einzudämmen.

Dr. Bruker machte es sich zur Aufgabe, dass der Patient die komplexen Zusammenhänge zwischen dem geistig-seelischen Bereich und den Körperfunktionen verstehen lernt, falsche Anschauungen über die Lebensführung überwindet und somit die Auslöser für seine Krankheit nachhaltig erkennt und meidet.

Dr. Bruker fasst alle Krankheitsursachen, die mit der Lebensführung zusammenhängen, unter dem Begriff "lebensbedingte" Ursachen zusammen und alle Krankheitsursachen, die auf Fehlernährung zurückzuführen sind, bezeichnet er als "ernährungsbedingte" Ursachen. Zu einer lebensbedingten Krankheit kann alles führen, was uns das tägliche Leben beschert. Vielfältige Reize und Einflüsse wirken als Stressoren auf den Körper ein.

Dazu zählen alle jene Reize, die mit den

  • zwischenmenschlichen Beziehungen zu tun haben
  • Belastungen durch Erlebnisse aller Art
  • Folgen der Erziehung
  • Formungen durch den Beruf
  • auch die toxische Umweltsituation  wirkt auf den Körper ein durch
  • Zahnfüllungen
  • Medikamente
  • belastetes Trinkwasser durch Antibiotika, Hormone, Schwermetalle
  • Gifte in Nahrungsmitteln
  • Gifte in Kosmetika
  • Toxine in der Luft

Für die Entstehung von ernährungsbedingten Krankheiten sind folgende Auslöser auszumachen: Fabrikzuckerarten und Auszugsmehle, Fabrikfette wie Margarine und der vermehrte Verzehr tierischer Produkte. Diese drei Komponenten sind an der Entstehung vielfältiger Zivilisationskrankheiten beteiligt und verstärken sich zudem in ihrer nachteiligen Wirkung.

Die Ernährungslehre von Dr. Bruker empfiehlt deshalb

  • vitalstoffreiche Vollwertkost
  • mit hohem Rohkostanteil
  • Vermeiden aller Fabrikzuckerarten
  • Vermeiden von Auszugsmehlen
  • Vermeiden von Fabrikfetten
  • einmal täglich Frischkorngericht
  • Verzehr von Vollkornprodukten und Vollkornbroten
  • Verzehr naturbelassenerer Fette
  • so naturbelassen wie möglich essen

Sprechen Sie mich an, wenn Sie an einer grundlegenden Klärung der Herkunft Ihrer Beschwerden interessiert sind und Ihre Lebensqualität steigern möchten.