Diese Webseite verwendet Cookies.

Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

  • Praxis für Naturheilkunde Andrea 1
  • Praxis für Naturheilkunde Buddha
  • Praxis für Naturheilkunde Kräuter
  • Praxis für Naturheilkunde Massage
  • Praxis für Naturheilkunde Ähren
  • Praxis für Naturheilkunde Elektroakupunktur
  • Praxis für Naturheilkunde Dahlie
  • Praxis für Naturheilkunde Kürbis
  • Praxis für Naturheilkunde MBA

praxis

Erstanamnese in der Praxis für Naturheilkunde
Bevor es losgeht ...

Sie haben gesundheitliche Probleme und wollen sich von mir behandeln lassen? Zu Beginn der Therapie führen wir ein erstes, ausführliches Gespräch. Ich werde Sie detailliert nach Ihren körperlichen Symptomen und den damit einhergehenden Beschwerden befragen, nach dem Auftreten von familiären Erkrankungen und Häufungen von Erkrankungen in Ihrer Vita. Selbst Krankheitsanzeichen, die Sie selbst nicht mit Ihrem gesundheitlichen Beschwerden in Zusammenhang bringen würden, werden von mir bis ins Einzelne erfasst und notiert.

Ziel des Erstgespräches ist es, mir ein Gesamtbild über Ihren Gesundheitszustand zu machen. Da die Naturheilkunde ein ganzheitlicher Therapieweg ist, wird nicht nur das von einer Fehlfunktion betroffene Organ oder einzelne Beschwerden in Augenschein genommen.Es wird der Mensch in Gänze gesehen und erfasst. Dieser Ansatz macht es möglich, auch scheinbar nebensächliche Zeichen mit einzubeziehen, um die Ursachen Ihrer Beschwerden genau einzukreisen.

Das Erstgespräch bildet die Grundlage für alle weiteren therapeutischen Maßnahmen. Bitte bringen Sie genügend Zeit mit. Am besten 60-90 Minuten. Falls Sie Ihre Vorbefunde zur Hand haben, werde ich auch diese einsehen.

Eine naturheilkundliche Behandlung sieht in der Regel so aus:

  • ausführliche Anamnese
  • Begutachtung von Vorbefunden
  • pH-Wert-Messung
  • körperliche Untersuchung
  • EAV-Testung (Ermittlung von Leitwerten aller Organe und Körperfunktionen)
  • Gabe homöopathischer Hochpotenzen
  • Behandlung zur Symptomenlinderung
  • Rezeptur von Arzneien zur Symptomenlinderung
  • Einsatz von erforderlichen diagnostischen Untersuchungen
  • Zielabsprache
  • Folgetermin zur Besprechung von Befunden und  Behandlungskonzept
Als Heilpraktikerin möchte ich Ihnen natürlich durch eine gezielte und planvolle Behandlung schnell wieder zu Beschwerdefreiheit und Vitalität verhelfen. Neben schulmedizinischen Verfahren setze ich mit Blick auf den ganzen Menschen noch weitere, spezielle Diagnostikmethoden ein. Folgende naturheilkundliche und klinische Diagnosemöglichkeiten haben sich bewährt:
  • Elektroakupunktur nach Voll
  • „ gesund & aktiv“ Blutbild
  • Stuhluntersuchung
  • Urinuntersuchung
  • Speicheltest

Nach Auswertung aller Befunde legen wir zusammen fest, welche Therapiemethoden für Sie in Betracht kommen. Wir gehen gemeinsam alle Schritte des Therapieplanes durch, mit dem Ziel, dass sie dauerhaft beschwerdefrei werden.

In der Rubrik „mein angebot“ erläutere ich Ihnen ausführlich die Diagnostik- und Therapieangebote!